Dütt & Dat

 
Mai 2018

Rückblick TÄÖTENCLUB Party bei Stroetmanns Fabrik

Rückblick TÄÖTENCLUB Party bei Stroetmanns Fabrik

Ich soll etwas über die Proklamations- / Reeperbahnparty schreiben?!

Dann muss ich wohl erst einmal meine Gedanken sortieren:
- Mega Party - heiße Mädels - heiße Jungs - geile Musik - tolle Gäste- ganz viel Helau - super Bühnenbild - viele Glückwünsche - lecker Bierchen - der beste Mädels Elferrat ever - Kölsche Lieder - Johnny Däpp - Fotobox - viel zu kurz

Wie fange ich nun an? 

Also bei den Abschieds- und Grußworten von Prinz Andre II. standen meine Mädels und ich bereits hinter der Bühne. Das wir sehr aufgeregt waren muss ich wohl kaum erwähnen. Unsere Musik begann. Eine nach der anderen bahnte sich im heißen Burlesque Outfit ihren Weg durch "die Ritze" auf die Bühne um den ersten Teil der Choreo zu präsentieren. Ich konnte hinter dem Vorhang leider nichts davon sehen - dafür aber hören! Der  Saal hat getobt, die Stimmung war schon jetzt der absolute Wahnsinn! Bei "Lady Marmelade" ging es dann auch für mich raus - und WOW - was für ein grandioser Empfang! DANKE!

Nach unserer Bühnenshow bekam ich von Tim das langersehnte Zepter und meinen Prinzessinnen Orden. Nun war es also offiziell: Ich bin endlich Prinzessin! Und das musste gefeiert werden!

Meine Elferrats Mädels (Johanna, Kathrin, Laura, Linda, Nadine, Nicla, Tamara und Yvonne) und ich rockten noch für ein paar Lieder die Bühne. Auf dem Weg zur Theke wurde ich von so vielen Glückwünschen überhäuft. Danke dafür!

Weitere Glückwünsche erhielt ich ganz offiziell von einer Abordnung des Westumer Karnevals Comitees. Kurz darauf kündigte sich schon hoher Besuch an. Das Stadtprinzenpaar Frank I. und Elke I. zogen zusammen mit Ihrem Elferrat und der KGE zu uns auf die Bühne. Nach ein paar Worten und der Ordensverleihung schwangen wir alle gemeinsam unsere Hüften zum Prinzenlied. Nach dem Versprechen, nach den Saalrundfahrten wieder zu kommen, zogen wir gemeinsam ins Café. Auf ein gemeinsames Bierchen und um ein paar Fotos in der Fotobox zu schießen.Und schon wartete die nächste Überraschung auf mich:  Thomas Müllmann- unser Präsident des Stadtelferrates 2016 überreichte mir im Namen aller Elferratsmitglieder einen bombastischen Blumenstrauß. Danke dafür und vor allem danke das ihr da wart.

Nach einigen Tanz-, Schunkel- und Polonaisenrunden, angestimmt von unserem super DJ Jochen,  gab es noch mehr Frauenpower. Die "Stimme des Nordens" Ela Osterkamp sang viele bekannte Schlager und sorgte zusammen mit uns als Background-Tänzerinnen für eine ausgelassene Stimmung.

Um Mitternacht rum konnten wir so einige Männer aufgeregt umher schwirren sehen. Und dann- bäääähm- volle Dröhnung Musik- und da kamen sie durch das Publikum auf die Bühne- die Überraschung des Abends. 10 Männer aus verschiedenen Emsdettener Vereinen nahmen Aufstellung. Das Publikum war bereits jetzt außer sich. Zu Vangaboys, Backstreet Boys usw. gab, die noch namenlose Männertruppe, ihren allerersten  Auftritt. Das Publikum, vor allem die Damen kreischten,jubelten und rissen sich fast die Kleider vom Leib. 

Die 10 Männer (André, Tim, Michel, Daniel, Carsten, Nils, Thomas, Michael, Lukas und sogar mein Mann Jens) trainieren seit August eifrig und hart. Einen kleinen Vorgeschmack der gesamten Choreografie haben sie uns auf unserer Party präsentiert- ich kann mich einfach nur bei den Jungs und vor allem bei den Trainerinnen Marina und Franzi für diese mega geile Nummer bedanken! Wir freuen uns schon, euch in der nächsten Session wieder zu sehen! 

Als Zugabe feierten wir alle zusammen mit dem Sommerhit Johnny Däpp. Der gesamte Lichthof hüpfte zum Takt- es war der Wahnsinn!Wir feierten noch weiter die ganze Nacht- und wenn Jochen nicht irgendwann in den frühen Morgenstunden das letzte Lied gespielt hätte, wären nicht die Lichter angeknipst worden und hätten wir noch Bier bekommen, dann würden wir jetzt noch feiern!

ES WAR EINFACH EINE MEGA PARTY! DAAAAAAAAANKE

Ich hoffe wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! 
Ein 3-faches Täötenclub- Helau - Eure Prinzessin Lena I. 


Dütt & Dat