Dütt & Dat

 
Mai 2018

Rückblick Karnevalssonntag 2018

Rückblick Karnevalssonntag 2018

Der eine kam frisch gestriegelt von zu Hause, der andere frisch gestärkt von KLOPPENBORG und der nächste sogar frisch gesegnet aus St. Pankratius. Hört, hört, aus allen Ecken kamen die TÄÖTEN, denn es war wieder Zeit für die Schlüsselübergabe.

Kalt und etwas windig, aber das machte uns wenig: wir jubelten unserer tollen Prinzessin Lena I. und unserem wunderschönen Kinderprinzenpaar Jonas I. und Lana I. begeistert zu. Die Zeremonie in Form der Schlüsselübergabe an Stadtprinz Frank I. schnell und bündig; ja, nun hatte das Stadtprinzenpaar die Gewalt über Dottland und wir endlich den Startschuss für einen tollen Sonntag. 

Schnell tauschten wir „Outdoor-Karneval“ mit „Indoor-Karneval“ und folgten dem Ruf der Westumer Narren und zogen in ihre Hochburg ein, um dort einen karnevalistischen Frühschoppen der Extraklasse zu feiern.

In großer Anzahl mischten wir uns unter das Narrenvolk und schunkelten, sangen und tanzten uns in Hochstimmung. Bei ausgezeichneter Musik und zwei tollen Live-Auftritten feierten wir mit unserer Lena I. bis in die späten Abendstunden. Ein großes Fest - da waren sich alle TÄÖTEN einig!! Wiedersehen macht Freude im nächsten Jahr

(Text: Chris Bröker) 


Dütt & Dat